Der Verein Alles zur Mitgliedschaft Das Büro Unsere Vorverkaufsstellen
Der Vorstand Die Veranstaltungsorte Anfahrtswege


Der Kulturklub:

Die Stadt mit Kultur zu verwöhnen - diesen Weg geht der Kulturklub Bad Harzburg e.V. seit seiner Gründung am 1. April 1992. Er vereint sowohl die Kulturfreunde, die sich im Vorstand aktiv um Veranstaltungen kümmern, als auch die, die Kultur einfach nur mit ihrem Verein genießen.

Schon bald nach seiner Gründung bekam der Kulturklub von der Stadt offiziell die Aufgabe übertragen, das örtliche Veranstaltungsprogramm für alle Bürgerinnen und Bürger, aber selbstverständlich auch für Gäste, zu betreuen. Zu diesem Zweck wird dem Verein personell und bis zu einem gewissen Maß auch finanziell von der Stadt unter die Arme gegriffen. Wobei das Gros der Finanzen sich aus Mitgliedsbeiträgen und Eintrittsgeldern zusammensetzt.

Der Kulturklub bietet pro Monat zwei bis drei öffentliche Veranstaltungen der unterschiedlichsten Couleur. Sie werden vom Vorstand und seinen Planungsgruppen vorab ausgewählt, vom Veranstaltungsmanagement organisiert, aber auch von Aktiven des Vereins geplant und betreut. Heraus kommt Monat für Monat eine bunte Mischung: Von moderner Literatur bis zu klassischer Musik, von Lebenshilfevorträgen bis hin zu Kabarett und Rockkonzerten.

Das Gästebuch des Vereins hat sich über die Jahre mit vielen großen Namen gefüllt, unter anderem Dieter Nuhr, André Eisermann, Justus Frantz, Günter Lamprecht, Uwe Friedrichsen, Harry Rowohlt, Hardy Krüger, Christian Quadflieg, Uwe Seeler, Rolf Zacher und , und , und ....

Zu den festen Größen im Programm zählen darüber hinaus die Neujahrskonzerte mit dem Braunschweiger Staatsorchester und die "Open-Air-Summernight" zum Salz- und Lichterfest. Zudem finden immer wieder Veranstaltungen mit einheimischen Künstlern statt. Denn Bad Harzburg braucht Kultur nicht ausschließlich zu importieren ...

Der Kulturklub arbeitet zudem mit auswärtigen Veranstaltern und örtlichen Vereinen zusammen, um in Kooperationen Kräfte und Möglichkeiten zu bündeln. Seit Anfang 2002 ist der Kulturklub auch dem Stadtmarketing "Besser Bad Harzburg" angeschlossen.

Mitte der 90er Jahre wurde dem Kulturklub darüber hinaus von der Stadt die Betreuung der jährlichen Theaterspielzeiten übertragen. Bis zur Saison 2012/13 organisierte das Klubbüro die zuvor von einem Gremium ausgewählten Aufführungen und präsentierte sie auf der "Bühne Bad Harzburg", dann kam leider das (finanzielle) "Aus". Auch hier waren große Namen zu Gast: Die Theaterbesucher sahen unter anderem schon Charles Brauer, Ralf Bauer, Joachim Fuchsberger, Hardy Krüger junior, Pierre Brice und Jürgen Prochnow.

Werfen Sie doch einmal einen Blick in unsere Gästeliste!

nach oben

Die Mitgliedschaft:

Mitglieder im Kulturklub haben viele Vorteile:

50 Prozent Ermäßigung auf alle Veranstaltungen, bei denen der Kulturklub alleiniger Veranstalter ist;

Bei "Fremdveranstaltungen" zahlen Mitglieder häufig keine oder nur eine reduzierte Vorverkaufsgebühr;

Regelmäßige, kostenlose Zusendung des Kulturklub-Infos mit einem umfassenden Überblick über die anstehenden Kulturklub-Veranstaltungen und sonstigen Aktionen in Bad Harzburg.

Die Einzelmitgliedschaft kostet monatlich 6 Euro, die Paar/Familien-Variante gibt es für 9,50 Euro/Monat.

Den Mitgliedsantrag mit zugehöriger Einzugsermächtigung können Sie sich ausdrucken. Einfach ausfüllen, unterschreiben und im Kulturklubbüro abgeben oder hinsenden.

Bitte beachten Sie dabei die Satzung mit der zugehörigen Beitragsordnung unseres Vereins. Beide können Sie hier ebenfalls einsehen und ausdrucken.

Sie sind umgezogen? Ihre Bankverbindung hat sich geändert? Bitte vergessen Sie nicht, uns dies mitzuteilen, am besten indem Sie unser Änderungsformular benutzen.

nach oben

Das Kulturklub-Büro:

Das Büro

Kulturklubbüro Bad Harzburg
& Servicestation "Besser Bad Harzburg"
Herzog-Wilhelm-Str. 65
(Buchhandlung Hoffmann)
38667 Bad Harzburg
Mo., Di., Do.: 09 - 17 Uhr
Mi., Fr.: 09 - 15 Uhr
Tel.: 05322/1888
Fax: 05322/553308
info@kulturklub-bad-harzburg.de
oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

Sie finden unser Büro auch im Stadtplan eingezeichnet.

Das Kulturklubbüro ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Kultur in und um Bad Harzburg.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu den Veranstaltungen des Kulturklubs. Selbstverständlich bekommen Sie hier auch die oft begehrten Eintrittskarten. Auch für viele weitere Veranstaltungen in Bad Harzburg und der Region Braunschweig können Sie bei uns Karten erwerben.

Wir sind u.a. offizielle Vorverkaufsstelle für die Harzburger Musiktage.

Sie erhalten hier auch die Bad-Harzburg-Card, Geschenkgutscheine sowie alle sonstigen wichtigen Informationen rund um den Kulturklub.

Schauen Sie doch mal rein, wir beraten Sie gerne!


nach oben

Unsere weiteren Vorverkaufsstellen:

Außer in unserem Büro und unserem Online-Shop bekommen Sie die Eintrittskarten zu unseren Veranstaltungen in der Regel auch in den folgenden Bad Harzburger, Goslarer und Braunlager Geschäften. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise bei den einzelnen Veranstaltungen.

Buchhandlung Hoffmann
Hzg.-Wilhelm-Str. 65
38667 Bad Harzburg
Tel.: 05322/4511

DER-Reisebüro
Pavillon am Bahnhof
Klubgartenstr. 15
38640 Goslar
Tel.: 05321/75790

 

Buchhandlung "Am Schloß"
Breite Str. 1
38667 Bad Harzburg
Tel.: 05322/877595

Stadtbücherei Braunlage
Dr.-Kurt-Schroeder-Prom. 1
38700 Braunlage
Tel.: 05520/1209

 

nach oben

Der Vorstand:

Die kreativen Köpfe im Verein:

Detlef Linke Brigitte Fulst Holger Schlegel
Detlef Linke
1. Vorsitzender

Brigitte Fulst
2. Vorsitzende

Holger Schlegel
2. Vorsitzender

Margarete Demmnig Thadeus Fabisiak Kerstin Möser
Margarete Demmnig
Schatzmeisterin

Thadeus Fabisiak
Schriftführer

Kerstin Möser
Veranstaltungsmanagement

Herma Völker Margarete Demmnig Nicole Kratkai
Herma Völker
Beisitzerin

Christian Kratkai
Beisitzer

Nicole Kratkai
Beisitzerin

Angela Potthast Jörn Potthast Frauke Kaun
Jörn Potthast
Beisitzer

Angela Potthast
Beisitzerin

Frauke Kaun
Büro

nach oben

Unsere Veranstaltungsorte:

Kultur braucht ein Dach über dem Kopf und kann in passendem Ambiente nur noch gewinnen: Der Kulturklub hat in Bad Harzburg das "Bündheimer Schloss" zu seiner Heimat gemacht. Das 1685 errichtete und 1986 aufwändig restaurierte "Amtshaus" ist stilvolle (und von den Künstlern sehr geschätzte) Kulisse für die meisten Veranstaltungen.
Das Bündheimer Schloss
Der Rittersaal
Bis zu 300 Besucher finden Platz im "Rittersaal", der einen ganz einzigartigen historischen Charme versprüht - nicht umsonst wird er gern die "gute Stube der Stadt" genannt.

Für die größeren Veranstaltungen steht der 1975 erbaute Kursaal (ehemals Parksaal im Kurhaus) zur Verfügung. Er bietet 500 Besuchern Platz, die Bühne ist groß genug für ein ganzes Symphonieorchester. (Sitzplan)

Kursaal
Der Badepark
Der Badepark - umrahmt von Wandelhalle und Spielbank - stellt mit seinen mächtigen Kastanien die eindrucksvolle Kulisse für die "Open-Air-Summernight". Hier feiern alljährlich etwa 2000 Besucher mit uns den rockigen Auftakt zum traditionellen Salz- und Lichterfest.

nach oben

Die Anfahrtswege:

Zum "Bündheimer Schloss" Zum Badepark Zum Kursaal
Das Kulturklub-Büro zum Badepark zum Kursaal zum Bündheimer Schloss zum Bündheimer Schloss
Sie kommen aus Richtung ...

... Westen
(z.B.: Seesen, GS):

über die B6n
bis zum Harzburger Dreieck,
dort auf die A395/B4
nach Bad Harzburg
... Norden
(z.B.: BS, WF):

über die A395/B4
nach Bad Harzburg
... Osten
(z.B.: HBS, WR):

über die B6
bis zum Vienenburger Dreieck,
dort auf die A395/B4
nach Bad Harzburg

... und wollen zum ...

... Bündheimer Schloss:
(Rote Route)

B4 bis Ausfahrt "Westerode",
rechts in die "Westeröder Str.",
ca. 2 km, hinter dem
Bahnübergang links in die
"Breite Str.", bis Ampel,
geradeaus zum "Schloss".

... Badepark:
(Gelbe Route)

B4 bis Ausfahrt "Spielbank",
in die "Hzg.-Julius-Str."
nach ca. 100 m links
Parkhaus/-platz.

... Kursaal:
(Blaue Route)

B4 bis Ausfahrt "Kurzentrum",
in die "Papenbergstr.",
über die Fußgängerampel,
an der Kreuzung links,
in die "Kurhausstr.",
links das Kurhaus, rechts Parkplätze.

Sie kommen aus Richtung ...

... Süden
(z.B.: OHA, NDH, Brlg.):

über die B4
nach Bad Harzburg

... und wollen zum ...

... Kursaal:
(Blaue Route)

B4 bis Ausfahrt "Kurzentrum",
(Ampel "Berliner Platz")
links in die "Papenbergstr.",
über die Fußgängerampel,
an der Kreuzung links,
in die "Kurhausstr.",
links das Kurhaus, rechts Parkplätze.

... Badepark:
(Gelbe Route)

B4 bis Ausfahrt "Spielbank",
links in die "Burgstr.", gleich
links in die "Lutherstr." nächste
links in die "Hzg.-Julius-Str."
nach ca. 50 m rechts
Parkhaus/-platz.

... Bündheimer Schloss:
(Rote Route)

B4 bis Ausfahrt "Zentrum",
links in die "Ilsenburger Str."
an der nächsten Kreuzung rechts
in die "Hzg.-Julius-Str.",
am Bahnhof vorbei
"Heinr.-Jasp.-Str." bis Ampel,
dort links zum "Schloss".


nach oben

Startseite  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum
© 2001-2014, Kulturklub Bad Harzburg