Open-Air-Summernight:

Der Startschuss ist gefallen

1.300 Besucher feiern im Badepark die Open-Air-Summernight

Es war mit 1300 Besuchern sicherlich nicht die vollste Open-Air-Summernight in der Geschichte dieser traditionellen Lichterfesteröffnung. Was am Wetter lag. Aber es war bestimmt eine der professionellsten. Gestern Abend lieferten die Bands "Premium Flavour" und "Back for Good" eine Show auf der Badeparkbühne ab, die angetan war, durchaus größere Arenen zu füllen.

Die Meinungen im Vorfeld waren geteilt: Eine "Take That Cover Band"? Die gute alte Summernight mit Musik einer Boygroup? Nun, die Geschmäcker sind nun einmal verschieden. Abgesehen davon ist das wichtigste bei dieser Veranstaltung., Leute treffen, Spaß haben - und gutgemachte Musik hören. Und genau das wurde den Besuchern gestern geboten. "Back for Good" lieferten eine perfekt gemachte Tribute Show ab - und was keiner wusste: Es war eine Premiere. Zum ersten Mal hatte die Formation einen mehrstündige Liveauftritt zu absolvieren.

Mehr als zwei Stunden lang sang sich die noch frische Band durch die Geschichte von "Take That" - inklusive der Solokarriere des wohl bekanntesten Mitglieds, Robbie Williams.

Die Besucher waren begeistert. Vielleicht hat ja auch der eine oder andere, der skeptisch war, gemerkt, dass Boygoup-Musik nicht nur was für kleine Mädels ist. Zumal das Publikum auch bereits bestens aufgerockt war. Denn "Premium Flavour", die den Auftakt des Konzertes bestritten, waren weit mehr als nur eine einfache Vorgruppe.

Und somit ist die Stadt eingestimmt auf die größte Party des Jahres. Denn heute geht der Spaß weiter. Das Salz- und Lichterfest kann steigen. Bad Harzburg ist bereit.

Artikel: Holger Schlegel, Goslarsche Zeitung von Sa., 22.08.2011

zurück zur Übersicht

Startseite  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum
© 2011, Kulturklub Bad Harzburg