"Open Air Summernight":

Seit gestern feiert Bad Harzburg

Veranstalter im Glück: Die Open-Air-Summernight wird im letzten Moment vom Dauerregen verschont

Na, das wäre ja beinahe schön in die Hose gegangen: Zum zweiten Mal in Folge drohte gestern die Open-Air-Summernight im Regen zu versinken. Doch gottlob hatte Petrus ein Einsehen, und schloss die Himmelsschleusen kurz bevor der Kulturklub und Maik Herrmann die Tore für den Lichterfestauftakt im Badepark öffneten.

Und so wurde es im Laufe des Abends wieder so schön voll, wie man es seit nunmehr 18 Jahren vom Badepark-Open-Air kennt. Zumal auch die Musik wieder so schön toll war, wie man es erwartet zur Eröffnung des größten Festes der Stadt. "Premium Flavour" rockten sich als Vorband die Seele aus dem Leib und hatten irgendwann so viel Publikum vor der Bühne, wie sonst nur der Top Act.

Diesen Part übernahm gestern Abend aber zweifelsohne Johnny Zatylny mit seiner Band "MerQury" die zwei Stunden lang die Musik der legendäre Band "Queen" zelebrierten. Und so konnte sich das Publikum über zwei blendend aufgelegte Gruppen freuen und darüber, dass der Regen des Nachmittages wirklich nur ein Intermezzo war.

Premium Flavour; Foto: Holger Schlegel

Echt klasse: "Premium Flavour" um Fabian Semmler rocken den Badepark.

MerQury; Foto: Holger Schlegel

"Queen" - das ist Musik für jedes Alter. Das Publikum im Badepark feiert Johnny Zatylny und "MerQury".

Harzburg rockt; Foto: Holger Schlegel

Fotos und Artikel: Holger Schlegel, Goslarsche Zeitung von Mo., 22.08.2009

zurück zur Übersicht

Startseite  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum
© 2009, Kulturklub Bad Harzburg